WTC-Hameln-Banner

WTC-Hameln von 1971 e.V.

Schießübungsnachweis



Neu in das Jagdgesetz aufgenommen wurde in §24 Abs. 5 Satz 2 der Schießübungsnachweis (14.06.2022). Bis zur Festlegung der Anforderungen an den Schießübungsnachweis in der Jagdverordnung müssen Jäger/innen als Teilnehmer einer Gesellschaftsjagd bereits jetzt nachweisen, dass sie in den letzten 365 Tagen eine Schießübung mit der für die jeweilige Gesellschaftsjagd vorgesehenen Munitionsart (Schrot- oder Kugelmunition) auf einem Schießstand durchgeführt haben. Mit der Verordnungsermächtigung sieht das Ministerium vor, dass der jeweilige Jagdleiter der Gesellschaftsjagd die erforderliche Schießübung bestimmt.

Die Landesjägerschaft Niedersachsen empfehlt folgenden Nachweis und macht einen Vorschlag zur Durchführung/Überprüfung in den verschiedenen Disziplinen/Munitionsarten:

Schießübungsnachweis LJN - WTC-Version:
| Typ: pdf | Size: 62.04 KB | Date: 28.10.2023 | Count: 15

Schrot:
Ein Schießübungsnachweis „Schrot“ sollte mit einem jagdlichen Durchgang (15 Wurftauben Trap oder Skeet) auf einem Wurftaubenstand, 15 Wurftauben im Jagdparcours oder 15 Läufe des Roll- oder Kipphasen abzuleisten sein. Hierfür muss schießstandübliche Schrotmunition verwendet werden.

Kugel (bei uns auf dem Stand nicht möglich):
In Anlehnung an die „LJN Keilernadel“ sind dort entweder 5 Schuss mit einem hochwildtauglichen Kaliber auf den laufenden Keiler, wovon mindestens zwei Schüsse in den Ringen sein müssen erforderlich oder alternativ dazu 20 Schüsse in einem hochwildtauglichen Kaliber, die hintereinander auf den laufenden Keiler oder entsprechende Ziele im Schießkino abgegeben werden müssen.


Folgender Abschlusssatz war in dem Brief der Jägerschaft zu lesen...
Die Erfordernis des Schießübungsnachweises wird die Kapazitäten der niedersächsischen Schießstände in einigen Gebieten sehr stark binden. Daher empfehlen wir allen Jägerschaften und Hegeringen bereits in den kommenden Wochen gebündelte Schießübungstermine für Ihre Mitglieder anzubieten. Einzelnen Jägerinnen/Jägern wird empfohlen, sich zeitnah um einen Übungstermin auf dem Schießstand zu bemühen, um eine Überlastung der Schießstandkapazitäten in den Herbstmonaten zu vermeiden.

Anmerkung: Ein Ansitz morgens mit mind. 4 Jägern auf Krähen gilt schon als Gesellschaftsjagd. Die genaue Definition steht aber noch aus.

------
Schießnachweis Originalvordruck LJN (Version von 2022):
| Typ: pdf | Size: 61.26 KB | Date: 28.10.2023 | Count: 1