Es ist vollbracht. Der Stand ist umgerüstet auf Beomaten-Wurfmaschinen


Es ist vollbracht. Keine 2 Wochen nach Abholung der Maschinen aus Beber sind sie auf unserem schönen Schiessstand eingebaut. Wir waren Ostersamstag noch mal voll im Einsatz, jetzt ist es geschafft. Alleine 3 Mitglieder des WTC haben gut 200 Arbeitsstunden für die Einsätze gebraucht. Das Ergebniss kann sich sehen lassen. Wir haben jetzt drei "neue" Maschinen, die erheblich zur Qualität des Schiessens beitragen werden. Heute, am 11.04.2009, waren wieder John Broser, Ulf Dettmar und ich (Lars de Vries) im Einsatz. Der Tag war straff Organisiert, wir hatten alle Hände voll zu tun. Restarbeiten an der am Samstag eingebauten Trapmaschine. Dazu noch Maurerarbeiten am Trapbunker. Ein bestellter Radlader war gekommen, um uns die Hochhaus-Maschine runterzuheben. Und letztendlich mußte die komplette Elektrik in den Skeet-Häusern gemacht werden. Als sehr Zeitintensiv gestalltete sich das Ausrichten aller Maschinen. Wir mußten den Wurfscheibenkreuzungspunkt genauestens ermitteln, um danach die Skeet-Maschinen optimal einrichten zu können. Das gleiche bei Trap. Hier mußte die Taube in der ebene gemessen 65-70m weit fliegen, und das bei einem Abgangswinkel von 30°. Die Flughöhe der Taube, gemessen vom Niveau des Schützenstandes 10m von der Maschine entfernt, soll mind. 1,5m, höchstens jedoch 3,5m betragen. All das ist gemacht worden. Ich Danke hier noch mal ausdrücklich John Broser, der einen Einsatz gezeigt hat, wie man sich es nur wünschen kann. Das gleich gilt für Ulf Dettmar, der auch von Anfang bis Ende dabei war. Martin Dau hat wieder gezeigt, das er ein Spezialist auf seinem Gebiet ist. Vielen Dank. Wir haben geholfen am Erhalt des Standes, und ihn mit dieser Aktion auf den richtigen Weg gebracht. Wir sind jetzt für die Zukunft gewappnet. Ich denke, das es vielleicht noch die ein oder andere Kleinigkeit zu ändern oder verbessern gibt, das werden die ersten Schießen zeigen. Hier noch ein paar Eindrücke des Tages........

Die Spieth Hochhausmaschine im Radlader
Die Spieth Hochhausmaschine im Radlader
Die üblichen Verdächtigen sind fleißig....
Die üblichen Verdächtigen sind fleißig....
Einstellen der Trapmaschine nach DJV-Schießvorschrift
Einstellen der Trapmaschine nach DJV-Schießvorschrift
Die Wurfweite bei Trap in der Ebene gemessen 65-70m
Die Wurfweite bei Trap in der Ebene gemessen 65-70m
Schaut gut aus........
Schaut gut aus........
Der letzte Feinschliff......
Der letzte Feinschliff......
Es ist vollbracht.......
Es ist vollbracht.......
Nieder und Hochhaus laufen einwandfrei
Nieder und Hochhaus laufen einwandfrei
Good bye, gute alte Spieth. Bald geht es nach Norwegen.
Good bye, gute alte Spieth. Bald geht es nach Norwegen.
Skeetanlage (Grundriß) mit Maßen
Skeetanlage (Grundriß) mit Maßen